Ein paar Worte zum Tango


Der Tango, der sich während des letzten Drittels des 19. Jahrhundert in den Hauptstädten Argentiniens und Uruguays entwickelt hat, ist eine eigenständige Musikform der Einwanderer aus aller Welt.

Rhythmik, Harmonik, Tempowechsel charakterisieren den Tango als eine multikulturelle Musik, die ein Lebensgefühl ausdrückt; geprägt von Sehnsucht, Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit.

Ihre eigene Klangfarbe erhalten die Tangoensembles vor allem durch das Bandoneon. Die Melodieführung wird durch die Besetzung von Streichern oder Querflöte sehr bereichert. Gitarre und Bass sind als das rhythmische und harmonische Fundament im Tango unerläßlich.

Der Inbegriff des Tango - das Bandoneon - wird in vielen Tangotexten genannt, beschworen als die Stimme der Sehnsucht nach Kindheit und der verlorenen Liebe.




HOME | MUSIKER | TANGO | SOUND | KONTAKT | E-MAIL | IMPRESSUM

© Es Mi Tango 1999